„Unternehmergeist Mansfeld-Südharz“ verliehen

Foto: IHK Halle-Dessau

Das Schönheitspflegestudio von Sandra Rauhut-Trautmann aus Wippra und die Reit- und Ferienanlage „Gut Drebsdorf“ der A. Schatz & Partner GbR im Südharz sind die diesjährigen Preisträger des Wettbewerbs „Unternehmergeist Mansfeld-Südharz“.

Mit klugen Ideen und engagiertem Handeln haben beide Preisträger „Unternehmergeist“ bewiesen und die Jury überzeugt. „Die Preisträger belegen eindrucksvoll, welche starken Unternehmerpersönlichkeiten unsere Region zu bieten hat, die trotz Corona-Pandemie jeden Tag aufs Neue in besonderer Weise Verantwortung übernehmen“, betont Frank Lehmann, Leiter der IHK-Geschäftsstelle Sangerhausen.

Die seit mehr als 20 Jahren bestehende Ferienanlage „Gut Drebsdorf“ hat mit Blick auf den Markt Alleinstellungsmerkmale geschaffen, die deutschlandweit und auch international Anerkennung finden. So bietet die Ferienanlage beispielsweise Reiturlaub mit Barockpferden und ist als deutschlandweiter Marktführer dafür gleichzeitig Botschafter für die Region.

Sandra Rauhut-Trautmann, Inhaberin vom „ZENtrum für Spa – Kosmetik – Podologie“ bewies dagegen unternehmerischen Mut und verwandelte eine ehemalige Bowlingbahn in eine Wellnessoase. Das umfassende Angebot trägt hervorragend zur Stärkung des ländlichen Raums bei. Aber auch die individuellen Arbeitsmodelle, die sie ihren Mitarbeitern bietet, überzeugten die Jury.

Der gemeinsame Preis wird seit 1998 jährlich vom FDP-Kreisverband, der Kreishandwerkerschaft und der IHK vergeben.