Projektvorstellung - Planungs- und Projektsteuerungskapazitäten in der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH

Im Zuge des anstehenden Strukturwandels durch den geplanten Ausstieg aus der Kohleverstromung, wird ein aktiver strategisch geplanter Wandel angestrebt. Hierbei wird die Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH nicht nur begleitend, sondern als zentrale Stelle für den Strukturwandel zur
Umsetzung des Masterplans agieren.

Bisher waren keine Koordinierungsstellen und professionelle Planungs- und Projektsteuerungskapazitäten im Landkreis vorhanden, die bereits konzipierte Projekte aber auch neue innovative Projekte umsetzen konnten. Diese Koordinierung und Projektbegleitung wird nun in der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH etabliert, die ohnehin stark in der Region mit den Unternehmen vernetzt ist.

Der Bund fördert das Projekt „Planungs- und Projektsteuerungskapazitäten in der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH (Wirtschaftsförderung) für die Gestaltung des Strukturwandels im Landkreis Mansfeld-Südharz// STRUK MSH“ mit einer Fördersumme von 2,2 Millionen Euro im Bewilligungszeitraum vom 01.04.2021 bis 31.03.2025

Lassen Sie uns gemeinsam den Strukturwandel gestalten!

Für die zielgerichtete Bearbeitung der vielfältigen Themen und Vorhaben wird ein schlagkräftiges Team benötigt. Diese aktuell fehlenden Planungs- und Projektsteuerungskapazitäten zur Umsetzung des bereits erstellten strategischen Masterplans Strukturwandel werden mithilfe dieses Förderprogramms in der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH geschaffen.

Über die Förderperiode von 4 Jahren werden diese zusätzlichen Kapazitäten zur koordinierten Planung und Durchsetzung von ersten ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltigen Projekten in den vordefinierten Themenfeldern führen und damit den Strukturwandel nachhaltig vorantreiben.

Fördermittelübergabe, Foto: Uwe Gajowski

 

Für das neue Projektteam Strukturwandel sind folgende Stellen noch zu besetzen:

  • Koordinator Strukturwandel (m/w/d)
  • Controller Strukturwandel (m/w/d)
  • Baukoordinator (m/w/d)
  • Kommunikationsspezialist / PR- und Social-Media Redakteur (w/m/d)
  • 3 Projektmanager/ Projektmanagerin im Strukturwandel (m/w/d) zur Bearbeitung jeweils eines der folgenden Themenschwerpunkte:
    • Nutzung von Wertschöpfungspotenzialen
      • Individuelle treibhausgasneutrale, ressourceneffiziente und nachhaltige Weiterentwicklung bzw. Neuausrichtung der spezifischen Grundstoffindustrie und Weiterverarbeitung im Landkreis Mansfeld-Südharz durch die Schwerpunktunternehmen ROMONTA, KME, Knauf und Ante
      • Erschließung neuer nachhaltiger Wertschöpfungsquellen durch Digitalisierung, berufliche Qualifizierung, Innovation, sowie Institutions-bzw. Behördenansiedlung
    • Gestaltung der künftigen Energieregion
      • Gestaltung der Energiewende durch systematische Erschließung / Nutzung spezifischer erneuerbarer Energiequellen des Mansfelder Reviers; deren Speicherung, Transfer und Nutzung
    • Bewegung mit Mobilität und Logistik
      • Weiterentwicklung der technischen Infrastruktur (Straßen, Schienen, Luftraum, Gewerbe- und Industrieflächen, Multimodale Mobilität)

Der Landkreis Mansfeld-Südharz gehört zu einem der beiden Kernreviere des Strukturwandels in Sachsen-Anhalt. Bereits Mitte 2020 übergab der Landkreis der Landesregierung seinen Masterplan zur Gestaltung des Strukturwandels im Zusammenhang mit dem Ausstieg aus der Braunkohleverstromung bis zum Jahr 2038.