Digitalisierung in der Tourismusbranche – Chancen und Potentiale identifizieren und nutzen

  • November 26, 2019
  • 9:00 bis 17:00

Themen

Vor dem Hintergrund der Digitalisierung werden der Innovationsdruck und die Komplexität neuer Projekte zunehmend höher. Transparenz und zielgerichtete Kommunikation sind folglich die wichtigsten Voraussetzungen, um Potentiale im Unternehmen systematisch herauszuarbeiten.

Workshop 1: Digitalisierungspotentiale systematisch ermitteln (Vormittag)

Zu Beginn sollen die Teilnehmer gemeinsam mithilfe von Kreativitätstechniken Potentiale und Chancen der Digitalisierung in der Tourismusbranche ermitteln.
Die Workshop-Methode „Interaction Room“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Rostock, Standort Stralsund, fördert den Austausch unter allen Projektmitarbeitern. Durch einfache Visualisierung der verschiedenen Abläufe und Arbeitsprozesse erarbeiten die Teilnehmer ein gemeinsames Verständnis für neue Digitalisierungsprojekte und lernen Wertvolles von Unwichtigem zu unterscheiden.

Workshop 2: Digitalisierung von Geschäftsprozessen (Nachmittag)

Aufbauend auf den identifizierten Potentialen sollen im zweiten Workshop Geschäftsprozesse entwickelt werden, die der Umsetzung der Digitalisierungsmaßnahmen dienen.
Die Basis bildet eine kurze Einführung in das Management von Geschäftsprozessen und die Modellierungstechnik BPMN (Business Process Model Notation).
In Gruppenarbeit werden im Anschluss relevante Prozesse abgeleitet und modelliert. Zum Abschluss werden die Ergebnisse in gesamter Runde präsentiert.

Ablauf
  • 09:00 – 09:30 Uhr – Begrüßung und Vorstellung der Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren
  • 09:30 – 12:30 Uhr – Workshop “Digitalisierungspotentiale systematisch ermitteln”
  • 12:30 – 13:30 Uhr – Mittagspause
  • 13:30 – 16:30 Uhr – Workshop “Digitalisierung von Geschäftsprozessen”

Wer sollte teilnehmen?

Mitarbeiter der Tourismusbranche (Gastronomie, Hotellerie, Verbände, u.a.)

DIE TEILNAHME AN DER VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI. EINE ANMELDUNG IST AUFGRUND DER BEGRENZTEN KAPAZITÄTEN BIS ZUM 25.11.2019 ZWINGEND NOTWENDIG!

2019-11-26 9:00 2019-11-26 17:00 Europe/Berlin Digitalisierung in der Tourismusbranche – Chancen und Potentiale identifizieren und nutzen Themen Digitale Geschäftsmodelle Nutzerfreundlichkeit & Akzeptanz Vor dem Hintergrund der Digitalisierung werden der Innovationsdruck und die Komplexität neuer Projekte zunehmend höher. Transparenz und zielgerichtete Kommunikation sind folglich die wichtigsten Voraussetzungen, um Potentiale im Unternehmen systematisch herauszuarbeiten. Workshop 1: Digitalisierungspotentiale systematisch ermitteln (Vormittag) Zu Beginn sollen die Teilnehmer gemeinsam mithilfe von Kreativitätstechniken Potentiale und Chancen der Not indicated
Termin im Kalender speichern