1. Treffen des Arbeitskreises Rad

Am 17.01.2022 führte die Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH gemeinsam mit dem Landkreis Mansfeld-Südharz die Auftaktveranstaltung zur Arbeitsgruppe Rad durch.

Annika Böhm, Projektkoordinatorin des Radwegs Industriekultur, führte durch die Veranstaltung und stellte ihr Projekt vor. Ein touristischer Radweg, der Highlights der Industriekultur und des Bergbaus verbindet.

Weitere Gastvorträge hielten Stefanie Arnhold, Radverkehrskoordination im
Ministerium für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt und Matthias Marx von der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen.

“Zusammen mit dem Land Sachsen-Anhalt und dem Landkreis möchten wir die Lücken im Radverkehrsnetz schließen, um das Rad als attraktive Alternative zu positionieren. Nachhaltige Mobilität ist eine entscheidende Säule im Strukturwandel, die wir stärken möchten”, sagt Diana zur Horst-Schuster, Geschäftsführerin der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH.

Die Arbeitsgruppe Rad kann eine Plattform schaffen, auf der Kontakte entstehen, Probleme besprochen und Hilfestellungen untereinander geleistet werden können.

“Ich freue mich, dass das Thema Rad mit der AG eine gemeinsame Anlaufstelle findet, wo wir uns zu konkreten Projekten austauschen können und voneinander profitieren. Mit Frau Arnhold und Herr Marx haben wir starke Partner an den entscheidenden Stellen und können so den Landkreis ganzheitlich attraktiv für Radfahrende gestalten”, so Annika Böhm, Projektkoordinatorin Radweg Industriekultur.

Der nächste Arbeitskreis Rad findet am 25.04.2022 statt.

Interessierte, die das Thema Rad in Ihrer Gemeinde voranbringen wollen, oder sich über Projekte zu dem Thema informieren wollen, können sich bei konkreten Projekten einbringen.  Dazu werden wir vorab informieren.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auch von der Projektkoordinatorin Annika Böhm unter: annika.boehm@lkmsh.de.