Innovationsprozesse lassen sich noch leichter fördern!

Doris Knöfel, IB

Die Fähigkeit zum innovativen Wandel stärkt die Wettbewerbsfähigkeit von KMU. Dafür werden Innovationsassistenten gefördert. DieHoch- und Fachhochschulabsolventen aus dem ingenieur-, natur- und wirtschaftswissenschaftlichen oder kreativwirtschaftlichen Bereich sorgen für den Wissen- und Technologietransfer in das Unternehmen. Ihre Ziele sind u. a. die Neu- bzw. Weiterentwicklung von Produkten und Verfahren. Durch das ESF-Programm werden bis zu 50 % der Personalausgaben (max. 30.000 €/ Jahr) für bis zu 2 Assistenten und je max. 2 Jahre bezuschusst. Ab sofort gibt es nun Erleichterungen bei der Abrechnung durch Pauschalförderung.

Alle Fragen rund um diese Förderung und natürlich alle anderen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten in Sachsen-Anhalt beantwortet die Expertin der Investitionsbank, Frau Doris Knöfel (Foto) am 06.03.2019 ab 13.30 Uhr beim IB-Finanzierungs-Sprechtag bei der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH (SMG), Ewald-Gnau-Straße 1b, 06526 Sangerhausen. Anmeldungen unter: birgit.ulrich@lkmsh.de oder 03464/54599-0

Weitere Infos: www.smg-msh.de und www.facebook.de/smg.msh

Stichwort IB-Finanzierungs-Sprechtag:

Bereits seit 2015 finden immer am ersten Mittwoch im Monat Beratungstage der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) bei der SMG statt. Über diesen kurzen Draht erhalten Unternehmen, Privatpersonen und Kommunen kostenlos und aus erster Hand Informationen über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. Für den Wirtschaftsstandort Mansfeld-Südharz ist das regelmäßige und kompetente Beratungsangebot durch die IB-Experten somit ein echter Mehrwert

 

Zurück